Menu
 

Alle hier abgebildeten Glaslösungen wurden von uns mit viel ♥ vor Ort gemessen, hergestellt und montiert.
Die hochaufl√∂sende Abbildung der Glasl√∂sung erreichen Sie durch Anklicken des¬†gew√ľnschten Bildes.

Das im April 1990 gegr√ľndete Familienunternehmen pflegt seit Beginn an eine engagierte und gute Partnerschaft mit Kunden, Lieferanten und Partnern.

Wir sind bestrebt, unseren Kunden nachhaltige L√∂sungen anzubieten. F√ľr uns beginnt dies bei der bevorzugten Ber√ľcksichtigung schweizerischer Lieferanten, geht √ľber in der Produktion in der eigenen Werkstatt, in der Zusammenarbeit mit regionalen Partnern und endet in der Unterst√ľtzung unserer Kunden auch Jahre nach vollbrachter Arbeit.

Als im Jahr 2005 die Einzelfirma zu einer GmbH wurde, blieb die nachhaltige Firmenphilosophie unverändert und steht im Zentrum unseres Denkens und Handelns. Im Rahmen der Nachfolgeregelung engagiert sich Bernhard Kettner in der Firma und wird die kontinuierliche Qualität des Familienbetriebs weiterhin gewährleisten.

Wir empfehlen uns f√ľr s√§mtliche Glasprodukte, ob f√ľr Privatkunden oder Gesch√§ftspartner aus der Metallbau-, K√ľchenbau-, Ladenbau-, Holzbau-, ‚Ķ ¬†-Branche.

Mit uns haben sie einen lokal vernetzten, verlässlichen und engagierten Partner.

Pin It

Kontakt

Kettner Glas und Spiegel
Eigenackerstrasse 39
8193 Eglisau

T: 044 867 22 21
F: 044 867 21 66
E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch√ľtzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren RSS-Feed RSS-Feed-Bild oder 
folgen Sie uns auf: Folgen Sie uns auf Facebook Folgen Sie uns auf Twitter google+

Webseite Durchsuchen

Investieren in Qualität

Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen und etwas billiger verkaufen k√∂nnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Machenschaften.¬†Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld. Das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erf√ľllen kann. Das Gesetzt der Wirtschaft verbietet es, f√ľr wenig Geld viel Wert zu erhalten. Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, m√ľssen Sie f√ľr das Risiko, das Sie eingehen, etwas hinzurechnen. Und wenn Sie das tun, dann haben Sie auch genug Geld, um f√ľr etwas besseres zu bezahlen.

John Ruskin (1819 ‚Äď 1900, Professor in Oxford)

Go to top